Datenschutz

Datenschutzbestimmungen: „Klasse! Wir singen“

A. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Singen e.V.
  Gerstäcker Str. 13
  38102 Braunschweig
  info@klasse-wir-singen.de

 

Bei datenschutzrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an den Datenschutz-beauftragten des Singen e.V. unter der Anschrift:
Singen e.V., Projektbüro „Klasse! Wir singen“, Hamburger Str. 273 B / B 8 bzw. unter martin.ludwig@klasse-wir-singen.de.

 

B. Verarbeitung und Speicherdauer personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

1. Beim Besuch der Website

Indem Sie unsere Webseite auf www.klasse-wir-singen.de aufrufen, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Name Ihres Internetproviders,
  • Name Ihres verwendeten Internetbrowsers,
  • die Webseite, von der Sie uns aus besuchen,
  • die Webseite, die Sie bei uns besuchen,
  • Datum, Uhrzeit der Anforderung
  • Ihre IP-Adresse.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecke verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus vorgenannten Zwecken zur Datenverarbeitung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf ihre Person zu ziehen.

a. Einsatz von Cookies
Im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Seiten verwenden wir sogenannte Cookies. Das sind kleine Dateien mit Textinhalt, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) abgelegt werden. Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir sowohl „Permanent-Cookies“ als auch „Session-Cookies“ ein.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die in Permanent-Cookies gespeicherten Daten dienen dazu, Ihnen eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite auch über den aktuellen Besuch hinaus zu ermöglichen und werden von uns nur zu diesem Zwecke verwendet. Wir benutzen solche Cookies, um Ihre Bestellung zu optimieren, z.B. um Ihren Warenkorb zu speichern und Ihnen so die Bestellung zu erleichtern. Nach Abschluss einer Bestellung werden Sie mit Hilfe dieser Cookies als Kunde des Rossmann Online-Shops erkannt und Ihnen so eine erneute Bestellung erleichtert.

Die in Session-Cookies abgelegten Daten gelten nur für Ihren jeweils aktuellen Besuch auf unseren Internetseiten und dienen dazu, Ihnen eine uneingeschränkte Nutzung unserer Dienste sowie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite für den aktuellen Besuch unserer Seite zu ermöglichen. Des Weiteren verwenden wir Session-Cookies zu Marktforschungszwecken und um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und auszuwerten.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Wenn Sie keine Cookies zulassen möchten, können Sie dies durch eine Deaktivierung in Ihrem Browser vornehmen (Details zum Vorgehen entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers). Wir weisen darauf hin, dass die vollständige Deaktivierung von Cookies jedoch dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen Rossmann-Shops nutzen können.

2. Bestellungen und Anmeldungen zu Liederfesten

Wenn Sie über unsere Webseite Produkte bestellen oder sich zu Liederfesten anmelden, erheben wir folgende Informationen von Ihnen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer,
  • Zahlungsdaten, abhängig von der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart (beispielsweise Bankverbindung oder Paypal-Kontodaten).

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können;
  • zur Zahlungsabwicklung Ihrer Bestellung;
  • um Rückfragen im Rahmen der Bestellung telefonisch schneller beantworten zu können;
  • zur Beantwortung Ihrer Fragen
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Gewährleistungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Um eine reibungslose und leichte Abwicklung Ihrer Bestellung zu gewährleisten, können Sie darüber hinaus freiwillig weitere Daten angeben:

  • eine alternative Lieferadresse.

Klassen bzw. Schulen, die sich für eine Teilnahme an „Klasse! Wir singen“ angemeldet haben werden auf dieser Internetseite bekannt gegeben. Veröffentlicht werden folgende Daten: Bezeichnung der Klasse, Name der Schule, Adresse der Schule, Anzahl der Teilnehmer.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

3. Newsletterbestellung
Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren personalisierten Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an datenschutz@rossmann.de per E-Mail senden.
Näheres entnehmen Sie bitte den „Hinweisen zum Newsletter“ bei der Newsletter-Bestellung.

4. Information über neue „Klasse! Wir singen“-Veranstaltungen
Sollten Sie mit Ihrer Klasse an einem unserer Liederfeste teilgenommen haben, werden wir Sie im Folgejahr per Mail darüber informieren, wenn erneut ein Liederfest in Ihrer Stadt durchgeführt wird. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO

5. Allgemeine Speicherdauer
Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden nach Wegfall der o.g. Verwendungszwecke vollständig gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.
In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten spätestens nach 10 Jahren gelöscht. Eine darüber hinausgehende Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur statt, sofern Sie hierzu gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre freiwillige Einwilligung erteilt haben.
Des Weiteren kann die allgemeine Speicherdauer von Ihren personenbezogenen Daten ausnahmsweise bis zu 30 Jahre betragen, soweit dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Auf abweichende Löschfristen bei einzelnen Datenkategorien wird gegebenenfalls innerhalb dieser Datenschutzinformationen am Ende der jeweils betroffenen Kategorie hingewiesen.

6. Weitergabe Ihrer Daten
Singen e.V. gibt Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Werbezwecken an Dritte weiter. Im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfragen, Bestellungen, Anmeldung zu Liederfesten und Nutzung unserer Dienste beauftragen wir teilweise im Rahmen einer Auftragsverarbeitung Dienstleister, denen nur zur Durchführung dieses Auftrags die erforderlichen Daten übermittelt werden und die diese nur zweckgebunden verwenden dürfen. Nach Wegfall des Verwendungszwecks, bzw. Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden Ihre personenbezogenen Daten vollständig gelöscht.

 

C. Kundenrechte

  • Sie haben das Recht:
    gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Die Geltendmachung von Betroffenenrechte gegenüber einer Rossmann-Gesellschaft wird jeweils auch als Geltendmachung von Rechten gegenüber der jeweils anderen Gesellschaft verstanden, wenn gemeinsame Dienste betroffen sind und Sie uns das nicht anderweitig mitteilen. Sie brauchen Ihre Rechte für gemeinsame Dienste also nicht gegenüber beiden Rossmann-Gesellschaften geltend machen.

 

D. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@rossmann.de.
Die Geltendmachung von Betroffenenrechte gegenüber einer Rossmann-Gesellschaft wird jeweils auch als Geltendmachung von Rechten gegenüber der jeweils anderen Gesellschaft verstanden, wenn gemeinsame Dienste betroffen sind und Sie uns das nicht anderweitig mitteilen. Sie brauchen Ihre Rechte für gemeinsame Dienste also nicht gegenüber beiden Rossmann-Gesellschaften geltend machen.

 

E. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzbestimmungen
Im Falle von inhaltlichen oder rechtlichen Änderungen behält sich Rossmann vor, diese Datenschutzbestimmungen nach Bedarf anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.rossmann.de/einkaufsportal/service-hilfe/faq/datenschutzbestimmungen.html
von Ihnen abgerufen werden.

Braunschweig, den 30.04.2017